• Erstellt am .
  • Neujahrsempfang des HATV im Impi

    Der Hamburger Tanzsportverband e.V. (HATV) lud ein und viele kamen. Am 15. Januar 2023 öffnete der Imperial Club Hamburg e.V. seine Säle für den Neujahrsempfang des HATV. Eingeladen waren die Vorsitzenden sowie Spartenleiter der Mitgliedsvereine, Ehrenmitglieder und Beauftragte. Knapp 50 kamen, nicht nur um das neue Tanzjahr mit Sekt und Häppchen einzuläuten, sondern auch um die Gelegenheit zu nutzen, ihre Anliegen und Fragen persönlich vorzubringen.

    Gelegenheiten dazu hatten alle reichlich. So war nicht nur das gesamte HATV-Präsidium anwesend, auch der Präsident des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV), Dr. Tim Rausche kam, um über das Tanzjahr 2023 zu reden. Als weiteren Gastredner hatte der HATV den Datenschutzexperten des Tanzsportverbandes Schleswig-Holstein e.V., Edgar Hassfurther eingeladen, der dem interessierten Publikum gute Tipps zum Umgang mit Bild und Musik geben konnte.

    20230115 HATV Neujahrsempfang 2023 001

    HATV-Präsidentin Birgit Blaschke eröffnet den Neujahrsempfang

    Nach der Begrüßung durch die HATV-Präsidentin Birgit Blaschke, lauschten das Publikum den Ausführungen von DTV-Präsidenten Dr. Rausche, dem es ein Herzensangelegenheit ist, den Kontakt zu den Vereinen zu verbessern. Er hob hervor, in welchen Bereichen der DTV sich für die Vereine einsetze und unterstrich seinen Wunsch, von den Sorgen und Nöten erfahren zu wollen. Dr. Rausche zeigte das große Spektrum der DTV-Leistungen auf. Er betonte, wie wichtig Tanzsportarten jenseits Standard und Latein seien und appellierte an die Vereine, sich mit Breaking, JMC (Jazz, Modern und Contemporary), Solotanz näher zu befassen. Seinen Ausführungen zu folgen, läge hier viel Potenzial für die Nachwuchsgewinnung. Er schloss seine Redezeit mit dem Appell an die Vereine, sich beim DTV mit ihren Fragen und Problemen zu melden, denn schließlich sei der DTV für die Vereine da.

     20230115 HATV Neujahrsempfang 2023 003

    DTV-Präsident Dr. Tim Rausche spricht über das, was der DTV für die Vereine tun kann

    Anschließen betrat Datenschutzexperte Edgar Hassfurther das Podium, um den Anwesenden die Angst vor der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu nehmen, was ihm mit seiner lockeren, humorvollen Art sehr gut gelang. Hassfurther erläuterte die DTV-Regelungen zum Thema Bild- und Videonutzung und ging dann auf die zahlreichen Fragen aus dem Publikum ein. Das Thema brannte den Anwesenden unter den Nägeln. Hassfurther ermutigte Vereine, sich von der DSGVO nicht einschüchtern zu lassen und wies auf die Hilfestellungen zu unklaren Fragen durch den DTV hin. Wichtig war ihm, dass die Vereine ihre Internetseiten zu den Themen Impressum und Cookieregelung überprüfen. Hier lägen die echten Fallstricke.

    20230115 HATV Neujahrsempfang 2023 004

    Datenschutzexperte und Datenschutzbeauftragter des TSH Edgar Hassfurther

    Nach dieser lebhaften Diskussionsrunden und dem regen Erfahrungsaustausch hatten sich die Gastredner und die Anwesenden Sekt und Häppchen redlich verdient. HATV-Präsidentin Blaschke lud alle herzlich zum Anstoßen auf das neue Jahr an und eröffnet damit das Häppchenbuffet. In geselliger Runde hatten alle Anwesenden dank der frühmorgendlichen Vorbereitung des Neujahrsempfangs durch unsere fleißigen Helfer des Impi, Meike und Dr. Klaus Reuter, Gottfried Rieder und Birgit Curow, noch lange Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Vielen Dank an Euch.

    Pressewartin / 2. Vorsitzender